Linklaters berät BayWa bei Mehrheitsbeteiligung an TFC Holland

 München, 02.02.2016. Linklaters hat die BayWa AG beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an TFC Holland B.V. (TFC) beraten. TFC ist ein international operierender Händler für exotisches Obst und Gemüse mit Sitz in De Lier, Niederlande. Das Unternehmen verfügt über langjährige Handelsbeziehungen in sämtliche Beschaffungsmärkte für exotische Früchte - hauptsächlich für Avocado, Mango, Ingwer und Zitrusfrüchte - sowie zum europäischen Lebensmitteleinzelhandel.

Mit dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung in Höhe von 68,4 Prozent an TFC setzt BayWa ihre internationale Wachstumsstrategie im Segment Agrar weiter fort. Mit der Erweiterung des Portfolios im Wachstumsmarkt für exotische Obstspezialitäten, insbesondere im Bereich „ready-to-eat“, baut BayWa ihre Position als führender Frucht- und Kernobstanbieter für den Lebensmitteleinzelhandel in ihren Absatzmärkten deutlich aus.

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Linklaters beriet unter Federführung von Dr. Rainer Traugott und Dr. Florian Harder (beide Corporate/M&A, München). Weitere Teammitglieder waren Dr. Carsten Grave (Competition/Antitrust, Düsseldorf), Dr. Jann Jetter (Tax, München), Dr. Olivier Gänswein (Competition/Antitrust, Düsseldorf), Mariken van Esch (Corporate/M&A, Amsterdam), Rieke Bickelmann, Stephan Hufnagel und Franziska Carolina Nebollieff (alle Corporate/M&A, München).