Die Corporate/M&A-Praxis berät bei großen nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, öffentlichen Übernahmen, Restrukturierungen oder komplexen aktienrechtlichen Fragen. Die Kanzlei führt in Deutschland, Europa und weltweit viele M&A League Tables an. Die Finanzrechtsteams beraten bei Transaktionen, Investments und anderen Corporate Finance Aktivitäten nach deutschem, englischem und US-Recht. Linklaters ist eine führende Kanzlei in den Bereichen Banking, Akquisitions- und Projektfinanzierung, Equity und Debt Capital Markets, Aufsichtsrecht, True Sale und synthetische Verbriefungen, Derivate und andere strukturierte Finanzierungen sowie Investment Funds. Im Private Equity-Sektor berät ein spezialisiertes Team Investoren, Banken und PE-finanzierte Unternehmen in allen Phasen des Investments.

Bei Unternehmens- wie Finanztransaktionen bezieht Linklaters steuerliche und wirtschaftliche Aspekte immer ein. Die Steuergruppe der Kanzlei leistet innovative Beratung – von Finanzierungs- und M&A-Strukturen über Transferpreise bis hin zu Vertretung vor Finanzgerichten. Wettbewerbs- und Kartellrechtler vertreten deutsche und internationale Unternehmen vor der Europäischen Kommission, dem Bundeskartellamt sowie deutschen und europäischen Gerichten. Sie beraten zum Beispiel in Fragen von Fusionskontrolle, Marktmissbrauch oder staatlicher Beihilfe.

Im Bereich Restrukturierung und Insolvenz vertrauen in die Krise geratene Unternehmen, Gläubiger, Anteilsinhaber und Investoren auf die internationale Expertise unseres Teams. Die Gruppe berät bei Reorganisationsmaßnahmen, zur Durchsetzung von Sicherungsinteressen, bei Finanzierungsrestrukturierungen oder im Bereich Distressed M&A, einschließlich Non Performing Loans. Die Immobilienrechtler arbeiten für Investoren, Entwickler und Finanzierer bei großen nationalen und internationalen Transaktionen, komplexen, steueroptimierten Finanzierungen und Projektentwicklungen. Das Beratungsangebot wird ergänzt durch ein erfahrenes Notariat.

Die Experten in Prozessführung und Schiedsgerichtsverfahren haben eine hervorragende Reputation für komplexe gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Fälle. Sie beherrschen die gesamte Bandbreite von Streitbeilegungsmechanismen, einschließlich Mediation. Im Arbeitsrecht beraten die Anwälte Unternehmen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht; sie sind insbesondere spezialisiert auf M&A-Transaktionen, Restrukturierungen, Betriebsrenten und Anreizsysteme. Die Fachgruppe TMT berät bei Outsourcing Projekten in allen Bereichen, z.B. IT, Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Logistik oder Personalverwaltung, sowie zu Fragen des Daten- und Geheimnisschutzes.

Im Öffentlichen Wirtschaftrecht berät Linklaters führend bei Public Private Partnerships und  im Vergaberecht. Das Team ist Teil der Gruppe Regulierte Märkte, die Unternehmen und die öffentliche Hand bei Transaktionen, Privatisierungen und komplexen Projekten berät. Arbeitsschwerpunkte sind Sektoren wie Banken mit öffentlicher Beteiligung, Healthcare sowie insbesondere Energie und Infrastruktur.

Kontakte:

Senior Partner Deutschland - Andreas Steck
Corporate/M&A - Dr. Hans-Ulrich Wilsing
Bank- und Kapitalmarktrecht  -  Dr. Kurt Dittrich
Steuerrecht - Andreas Schaflitzl und Prof. Dr. Jens Blumenberg
Restrukturierungen und Sanierungen - Dr. Sven Schelo 
Dispute Resolution - Dr. Rupert Bellinghausen
Kartellrecht  - Prof. Dr. Daniela Seeliger und Dr. Carsten Grave
Immobilienrecht  - Wolfram H. Krüger und Dr. Carsten Loll
Öffentliches Wirtschaftsrecht - Dr. Jan Endler
Arbeitsrecht - Matthew Devey
TMT - Dr. Daniel Pauly
Private Equity - Dr. Ralph Drebes
Regulierte Märkte - Dr. Kai Pritzsche
Financial Regulation - Andreas Steck und Dr. Frederik Winter
Investment Funds - Alexander Vogt und Markus Wollenhaupt